Haltung

Hier seht ihr ein paar Bilder, damit ihr einen kleinen Einblick in die Haltung der Vereinsschweinchen bekommt.


Das 3-stöckige Stall für die Gruppe:

 



Und wenn ihr euch fragt, wo die ganzen Schweinchen versteckt sind, dann schaut mal hier:



Denn zwischen der untersten und der mittleren Etage ist eine Art Wendeltreppe mit drei Zwischenetagen und die Schweinchen lieben es, sich auf dieser Treppe aufzuhalten.

Und so schaut diese Treppe "unbewohnt" aus:








Und hier leben die Böcke, entweder in Damengesellschaft oder zusammen:



Aktualisiert am 13.03.16:

Dieser schöne Stall ist für den Umzug nach Herbern umgebaut worden, da ich ihn vierstöckig nicht in den Raum bekommen hätte.
Damit er dort unter die Dachschräge passt, wurde er mittig durchgesägt. Die beiden nun zweistögicken Elemente wurden "L"-förmig zusammen gesetzt und miteinander verbunden.
Damit habe ich da jetzt zwar nur noch zwei Etagen, diese sind dafür aber auch doppelt so groß.
Und so sieht das ganze jetzt aus:








Seit unserem Umzug nach Werne, haben die Schweinchen nicht nur einen 4-stöckigen EB mehr Platz, sondern auch ein eigenes Zimmer.
Den EB möchte ich euch nicht länger vorenthalten


Das ist der neue 4-stöckige EB, vorne sollen eigentlich auch noch Glasscheiben rein.






Mal ein Blick in eine der Etagen:



Aktualisiert am 13.03.16:
Von dem vierstöckigen EB wurde die oberste Etage abgesägt, da diese so hoch war, das man da kaum dran gekommen
ist und deshalb sowieso nie Schweinchen darin gelebt haben

Und wenn man jetzt in das neue Schweinchen-Zimmer kommt sieht es so aus:















 

News

09.06.18
Heute Morgen gegen 7 Uhr fing Layali an, ihren Wurf von Phileas auszupacken. Es sind drei Babies, zwei Mädels und ein Böckchen. Alle drei Babies sind gesund und munter, auch Layali geht es prima. Jetzt, 10 Stunden später, muss ich schon mal nach ihnen suchen, man kann ja auch bei Haniya trinken.... Also läuft man von Mama zu "Mama". Alle drei sind fehlerfrei, das Böckchen- total, süßes Kerlchen- steht zur Abgabe, auch wenn er mir total gut gefällt. Eins der Mädels wird bleiben, ich weiß nur noch nicht Welche.

04.06.18
Heute Morgen in aller Frühe hat Manami ihren Wurf von Panju ausgepackt. Und sie hatte ordentlich zu tun, denn es sind 4 Babies. Alle vier sind gesund und munter- sehr munter sogar, sie waren noch nicht ganz trocken, da flitzten sie schon durch den Stall und erkundeten jede Ecke. Manami geht es ebenfalls prima. Panju kann stolz sein, es ist ein sehr schöner Wurf, ich bin ganz glücklich. Es sind zwei Jungs und zwei Mädels.

Datenschutz · Impressum