Abgabe

Abgabehinweise
Jungtiere können erst ausziehen, wenn sie das nötige Abgabegewicht (250 Gramm) oder das Abgabealter (3-4 Wochen) erreicht haben.
Alle Tiere, die in die Zucht gehen, bekommen einen Abstammungsnachweis.

Ich gebe kein Tier in Einzelhaltung oder alleine zu einem Kaninchen ab.

Die Tiere werden nur in einem augenscheinlich gesunden Zustand abgegeben.
Die Schweinchen können reserviert werden, dafür muss mindestens 50 % des Kaufpreises innerhalb von 6 Tagen bezahlt werden. Wer vom Kauf zurücktritt hat kein Recht auf Rückerstattung der Anzahlung.
Das Schweinchen geht erst vollständig in den Besitz des Interessenten über, wenn es vollständig bezahlt wurde.
Reservierte Schweinchen sollten innerhalb von 10 Tagen abgeholt werden.
Über eine persönliche Abholung würde ich mich sehr freuen, eine Reise per Mitfahrgelegenheit oder per Overnight Express ist auch möglich. Der Transport muss vom Käufer selbst organisiert und bezahlt werden. Bei der Organisation stehe ich aber gerne helfend zur Seite.
Sollten Sie irgendwelche Fragen haben, stehe ich gerne sowohl vor als auch nach dem Kauf zur Verfügung.

Sollten Tiere, die ich vermittelt habe (egal ob eigene Nachzuchten oder Fremdtiere), weitergegeben werden, möchte ich vorher darüber informiert werden. Ich habe ein Vorkaufsrecht!

Wenn jemand ein Tier anfragt, gehe ich davon aus, dass die Abgabebedingungen gelesen und akzeptiert worden sind.

 


frei = Das Schweinchen ist noch zu haben.
angefragt = Es gibt zwar bereits einen Interessenten, aber das Schweinchen ist noch nicht reserviert und bei Interesse kann man sich gerne bei mir melden.
reserviert = Das Schweinchen ist fest reserviert und angezahlt.

verkauft = Das Schweinchen ist voll bezahlt.

 


Böcke und Kastrate

Alle Böcke können, wenn gewünscht, kastriert werden. Bei Baby-Böckchen besteht die Möglichkeit einer Frühkastration. Alle Baby-Böckchen, auch solche, die fehlerfrei und zuchttauglich sind, werden im Alter von 2 1/2 Wochen frühkastriert, wenn sie bis dahin nicht von einem Züchter angefragt sind.

     
     
     
     
     



Frühkastrate

Frühkastrate sind gut verträglich in JEDER Gruppe. Sie werden selbst von dominanten Böcken akzeptiert, auch noch, wenn sie selbst ausgewachsen sind. Man kann auch einen oder mehrere Frühkastrate in Gruppen integrieren, in denen bereits ein ausgewachsener Kastrat lebt.

     

A93 von den Vereinsschweinchen

schoko-buff-weiß, ST/ AT??
geb. am 14.05.18 GG 107g

Vater: Limboo´s Phileas
Mutter: Raniya von den Vereinsschweinchen

frei

Bemerkung: Wird am 01.06.18 frühkastriert.

     
     



Damen

Ava von den Vereinsschweinchen

schoko-buff-weiß, Satin AT??
geb. am 14.05.18 GG 76g

Vater: Limboo´s Phileas
Mutter: Raniya von den Vereinsschweinchen


verkauft an Karina

Hermine von den Vereinsschweinchen

schoko-buff-weiß, ST/ AT??
geb. am 14.05.18 GG 92g

Vater: Limboo´s Phileas
Mutter: Raniya von den Vereinsschweinchen

fehlerfrei
 

verkauft an Melanie

Yuna von den Vereinsschweinchen

schoko-buff-weiß, ST?? / AT??
geb. am 01.04.18 GG 81g

Vater: Panju von den Vereinsschweinchen
Mutter: Jenaía von den Vereinsschweinchen

 

verkauft an Karina 

Belle von den Vereinsschweinchen

schoko-buff-weiß
geb. am 21.05.18 GG 92g

Vater: Panju von den Vereinsschweinchen
Mutter: Haniya von den Vereinsschweinchen

 

verkauft an Karina 

Haniya von den Vereinsschweinchen

schoko-buff-weiß
geb. am 23.11.16 GG 67g

Vater: Najim von den Vereinsschweinchen
Mutter: Ajina von den Vereinsschweinchen

frei

Bemerkung: Abgabe nur in Liebhaberhände und erst nach Aufzucht ihrer Babies.

     
     
     
     






Legende
Hier bekommen Sie einen kleinen Überblick über alle nützlichen und benutzen Abkürzungen. Sie können mich auch gerne per Mail kontaktieren, falls Sie weitere Fragen haben.
Abkürzungen:
ST = Satinträger AT = Alpakaträger
d.e. = dark eyes b.e. = blue eyes
r.e. = rubin eyes p.e. = pink eyes
f.e. = fire eyes (dunkle Augen mit Feuerkern)
FO = Faltohr (wenn der Rand eingeschlagen ist)
FW = Fehlwirbel (Wirbel an der falschen Stelle)
HF = Haarfehler (wenn die Haare ohne Wirbel in die falsche Richtung wachsen)

News

21.05.18
Heute gegen 12 Uhr fing Haniya an, ihren Wurf von Panju auszupacken. Nach dem letzten Wurf von ihr, war ich etwas nervös und habe daher gespannt zugeschaut. Haniya hat den Wurf souverän gemeistert, auch, wenn eines der Babies eine Totgeburt war, sie hat es trotzdem ausgepackt und gesäubert. Glücklicherweise sind die anderen drei quietschfiedel und putzmunter. Ein wunderschöner bunter Haufen und alles Mädels. Das haben die beiden gut hinbekommen. Bei zwei der Mädels bin ich hin- und hergerissen... Welche der beiden soll bleiben? Oder vielleicht beide...? Ich weiß es noch nicht und vertage diese Entscheidung auf einen anderen Tag, sie sind ja erst wenige Stunden alt. Fest steht, das Haniya nach Aufzucht dieses Wurfes in Liebhaberhände ziehen darf, sie ist eine wunderbare Mama und hat es sich mehr als verdient.

15.05.18
Gestern Morgen in aller Frühe hat Raniya ihren ersten Wurf ausgepackt. Vater der Babies ist Phileas. Durch den Wurf hat sich gezeigt, dass Raniya ST ist, denn eins der beiden Mädels ist eine kleine Satin-Maus. Mama und Babies geht es sehr gut, die drei Flitzer sind sehr aktiv. Alle drei stehen zur Abgabe.

05.05.18
Am Donnerstagabend hat Qesiyah ihren ersten Wurf ausgepackt. Papa der Babies ist Pythagoras. Qesiyah hat ihren ersten Wurf ganz wunderbar gemeistert und kümmert sich seitdem ganz rührend um ihren Nachwuchs. Ihr selbst geht es, ebenso, wie den beiden Babies, sehr gut. Die Babies sind ein Böckchen und ein Mädel. Das Böckchen bleibt auf jeden Fall. Sein Name Zan´yò kommt aus dem japanischen und bedeutet auf deutsch "Abendsonne", was zu seiner Geburt und auch zu ihm sehr gut passt. Seine Schwester? Mal schauen.....

Datenschutz · Impressum